TERMINE---Einzel -Angebote -                                       

                                   Unser korporatives Mitglied   Altertumsgauverein  Tegernsee e.V.  lädt  ab 21. Mai  bis 3. Oktober 2017 ein ;

                                                       Museum Tegernseer Tal in Tegernsee

                                                mit Sonderausstellung "200 Jahre Wittelsbacher am Tegernsee "

                                                           Näheres siehe    www.museumtegernseertal.de   

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen unseres korporativen Mitglieds  Gebirgsschützenkompanie Tegernsee finden Sie unter

www.gsk-tegernsee.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen unseres korporativen Mitglieds Museumsverein Miesbach finden Sie unter

www.museumsverein-miesbach.de

                     =========================================================================

>                Landesdelegierten-Versammlung des (Gesamt-)Bayernbunds am 28. Oktober 2017  in  Aying.

======g======================================================================================================

   EINLADUNG                                     

                Termin-Verschiebung  auf Samstag , 2. September 2017 !

                                       Museum Tegernseer Tal  in Tegernsee

    -Führung durch die Sonderausstellung "200 Jahre Wittelsbacher am Tegernsee"-

1817 begann für das Tegernseer Tal eine neue Epoche. Bayerns erster König, Max I. Joseph, erwarb die Gebäude des ehemaligen Benediktinerklosters Tegernsee und richtete hier seine Sommerresidenz ein. Das war der Anfang der bis heute währenden Geschichte der Wittelsbacher am Tegernsee, zugleich Startschuss für den Fremdenverkehr und Grundlage für den Ruf des Tals als einer der schönsten und "bayerischsten" Landschaften Bayerns. Kaiser und Könige, Adelige und Diplomaten suchten den Tegernsee auf und machten ihn in ganz Europa bekannt.

Die Anwesenheit des früheren bayerischen Königshauses prägt das Tegernseer Tal bis heute. Seine Spuren sind allenthalben sichtbar – von Gut Kaltenbrunn im Norden des Sees bis zur Königsalm südlich von Kreuth. Gerade die schönsten Plätze rund um den See sind mit den Wittelsbachern verbunden, und das Herzogliche Bräustüberl ist ohnehin einer der beliebtesten Treffpunkte Oberbayerns. Darüber hinaus spielten die Wittelsbacher eine wichtige Rolle bei der Erhaltung bzw. Erneuerung von Tracht und Volksmusik.

Zum Jubiläum "200 Jahre Wittelsbacher am Tegernsee" – zusätzlich zum Wittelsbacher-Raum der Dauerausstellung – die Sonderausstellung "Das Königliche Tal". Sie umfasst neu erworbene Objekte, selten gezeigte Stücke aus dem Museumsfundus und vor allem zahlreiche Leihgaben aus privatem und öffentlichem Besitz. Herzog Max in Bayern stellte das eindrucksvolle Modell des Tegernseer Tals zur Verfügung, das König Max I. Joseph 1822 anfertigen ließ, um es im Schloss seinen Gästen zu zeigen. Erstmals zu sehen sind zwei Porträts von König Max I. Joseph und seiner Gemahlin Karoline, frühe Kopien von Werken des Hofmalers Joseph Stieler. In großen Reproduktionen werden Ansichten von Innenräumen des Schlosses gezeigt, deren Originale sich im Besitz der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten in Potsdam befinden. Eigens restauriert wurde die Nachbildung der bayerischen Königskrone, die einst bei Gedenkgottesdiensten für den König Verwendung fand. Pläne des Schlosses und seiner Umgebung, historische Fotografien, Schützenscheiben und Medaillen runden die Präsentation ab.

Die Sonderausstellung wurde am Internationalen Museumstag, Sonntag, dem 21. Mai 2017, eröffnet.  .

 

           Treffpunkt zur Führung  :  15:00 Uhr am Museum in Tegernsee,  Seestraße 17    

    

                               Teilnehmeranmeldung  erbeten an

                                                                           W. Schönauer Teg-          08022-3375,

                                                                            Kl. Richard  Ottf.          08021-4243 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

                             TERMINE             2017       des Kreisverbands Oberland

       --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

           

                                                    Bayernbund e. V.-- Kreisverband Oberland                             

                             Einladungen zu unseren Veranstaltungen

                                                                                      

              -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

                          

                                            Die  im Jahresprogramm für 13.Mai 2017 angekündigte  Kulturfahrt nach Wolfratshausen und    

                                          Schäftlarn musste wegen organisatorischer     Schwierigkeiten leider abgesagt werden und ausfallen              

 

                                    

 

                                    Museum Tegernseer Tal - Führung      wird verschoben auf

                                                                                            Samstag , 2. September, 15:00 Uhr                                                      

 

                                        Klosterstift Weyarn - Führung  muss verschoben werden

                                                             Halbtags ab 09:30 h  mit Jan H. Marbach         Termin folgt !

                                                             lt. Jahresprogramm           Selbstanfahrt     

                                                                                                                                                                                                                              So., 10.Sept  Hoagascht beim Peiß in Dietramzell

                                                              mit Bayernbund-Musikanten und Sängern ab 11 Uhr

 

                                      Kulturfahrt nach Kiefersfelden zur Wachtelbahnfahrt

                                           muss aus technischen  Gründen auf anderes Jahr verschoben werden

                                                             mit historischer Elektro-Eisenbahn und altes Zementwerk Litzldorf

                                                                   lt. extra Einladung unten     >     Ganztagsbusfahrt

 

                                 Dafür NEU  :   Kulturfahrt nach Mittenwald am Samstag, 7. Oktober 2017

                                    siehe unten

=      ===============================================================================================

 

 

                        Weitere Veranstaltungen, deren Termine bald veröffentlicht werden:

 

                              Nostalgie-Nachmittag im Arche-Hof-Cafe, Otterfing

                                      Huber Sepp und Freunde zeigen Fot8os von bisherigen Kultur- Veranstaltungen

                                      des Kreisverbandes Oberland

 

                                      Sylvenstein-Kraftwerk und Kalköfen an der Isar

                                       Führungen mit Herrn Martin Englert, Tölz

                                       Wir erwarten noch von der Staatlichen Bau-Behörde einen Termin für die Kraftwerksbesichtigung

                                       im Staudamm.     

 

Informationen und Auskünfte unter www.bayernbund-oberland.de   und  bei Geschäftsführung W. Schönauer, 08022 3375

=======================================================================================================

                    Kulturfahrt des    Bayernbund-Kreisverbands Oberland  

 

                                                Einladung zur Busfahrt
     am Samstag, 7.Okt.2017 , nach Mittenwald, einem großen bairischen Kleinod


Gemeinsam geht’s ins Werdenfelser Oberbayern nach Mittenwald an der Isar zwischen dem Karwendel und dem Wetterstein. Dort
nimmt uns die versierte Führerin Regine Ronge unter ihre Fittiche und wir erfahren Geschichten von der Historie dieses Grenzortes zu
Tirol, an der antiken römischen Handelsstraße„Via Raetia“, die zwischen Augsburg und Bozen nach Venedig verlief. Hier war und
ist zum Teil noch Handel und Wandel aus dem „Welschen“ und mit Tirolern und den Baiern (z.B. der traditionelle Bozener Markt, dieses
Jahr vom 5. bis13. Aug.).


Und dann der Straßenbummel durch diese altwürdige Marktgemeinde mit den imposanten bairischen Gebäuden und überall wertvolle
Handwerkskunst und die meisterlichen Lüftlmalereien und dazu dann die biblischen und philosophischen Geschichten und die
vergangenen Ereignisse, von welchen die so bewanderte Mittenwalderin Regine Ronge so spannend und begeisternd zu erzählen
weiß.


Mittagstisch in dem urbairischen Gasthaus „Alpenrose“ und danach besuchen wir das Geigenbaumuseum mit der weltbekannten und
noch aktuellen Mittenwalder Geigenbaukunst und dem eingegliederten Heimatmuseum.


Der Markt Mittenwald, mit seinem kompakten „Stadtbild“ ist eine echt bairische Postkartenidylle, 923 m über NN,, an der in der Vorzeit
oft floß- und schiffbaren Isar - mit derzeit ca. 8000 Einwohnern, die Brauchtum und Tradition bewahren, althergebrachte
Handwerkskunst pflegen und zeigen, aber auch tüchtig mit der Moderne aktuell umgehen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.


Spannende Heimatkunde fast vor der Haustüre !


Danach geht’s wieder über die bekannten „Ausstiege“ heim.


Näheres unter: www.gaesteführung-mittenwald.de und www.geigenbaumuseum-mittenwald.de


Abfahrten mit Bus:
--                                                          Anmeldungen verbindlich bis 29.9.17 --
7:00 Bhf Bad Tölz                                     W. Schönauer Teg     08022 3375
7:30 Bhf Gmund/Teg                                  K. Tradler MB         08025 8477
7:45 Reitham/ARAL-Tst.                            K.Richard Otterfing 08024 4243
8:00 Bhf Holzkirchen                         auch per E-Mail unter bayernbdoberld@aol.com


Preise für Fahrt, incl.aller Eintritte und Führungen:
Mitglieder 34 €      Gäste 40 €


Gäste sind herzlich willkommen
Auskünfte auch unter www.bayernbund-oberland.de und den obigen Anmeldestellen

 

                                                           EINZELHEITEN

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

          Bayernbund e. V.  Kreisverband Oberland

 

                                              E i n l a d u n g             

               
                     Historienführung   " Kloster und Stift Weyarn "

                  MUSSTE  WEGEN  ERKRANKUNG  VERSCHOBEN  WERDEN           <<<<
                                                           Nachholtermin wird hier mitgeteilt  !

 
Der versierte Historiker Jan. H. Marbach führt und berichtet über aktuelle    Forschungsergebnisse des ehemaligen Augustiner-Chorherren-Stiftes Weyarn und seine Bedeutung im alten  und heutigen Bayern,
 
… im Jahre 1133 schenkte Graf Siboto II. von Falkenstein (altbairischer Adel) seine Burg „ Wiare “ (heißt Weinkeller) und dazu einige Höfe, Mühlen und Weingüter der Kirche (damals noch bairisches Salzburg) für den Bau einer Kirche mit Konvent, was auch bald verwirklicht werden konnte.
Dieses Chorherrenstift der Augustiner entwickelte sich dann zu einem hochwichtigen Bildungsort in Europa bis hin zum Deutschen Orden.
 Auch aus der Zeit des Dritten  Reichs kann Herr Marbach sehr Interessantes berichten.
 
Sehen und hören wir spannende Heimatkunde !!.   
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Private PKW-Anfahrt und event. Mitfahrgemeinschaften bieten sich an  :
 
Treffpunkt in Weyarn um 09:30 h :
Ortsmitte  Weyarn   auf dem Parkplatz vorm Altwirt direkt neben der Staatsstraße
               >>> Anfahrts-Adresse mit Navi :   83629 Weyarn, Miesbacher Str. 2 <<<<
Danach fahren oder gehen wir (ca. 5 Minuten) in Richtung Kloster zur Rathauspassage und Kloster.
 
Einkehr im Klosterstüberl ca. nach 12 Uhr nach der Führung.
 
Gebühr:  Mitglieder 5 € , Gäste 8 €
 
Anmeldungen:    bei                                 W. Schönauer  08022 3375
                                                                  K. Tradler        08025 8477
                                                                  K. Richard       08024 4243
                            
                              auch per EMail unter  bayernbdoberld@aol.com  
 
     
            Gäste und Freunde sind herzlich willkommen
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bayernbund e.V. Kreisverband Oberland 2016